Kategorie: Soziales Engagement

Spende an Olbersdorfer Brandopfer

Nach dem Brand vom 18. August 2018 stand Bauer Franze aus Olbersdorf mit seinem Landwirtschaftsbetrieb vor dem Ruin. 600 Strohballen verbrannten nach mutmaßlicher Brandstiftung und Bauer Franze konnte nichts anderes tun als zuzusehen, wie das gesamte Futtermittel für seine Tiere vernichtet wurde.

Auf Initiative der Regionalgruppe Zittau des AfD Kreisverbandes Görlitz sammelte dessen Leiter Jens Ruby Spenden in Höhe von 175 Euro für das Brandopfer von Olbersdorf ein. Der Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla schloss sich bei einer Görlitzer Veranstaltung dieser Sammlung gerne an und nutzte seine Veranstaltungen, bei der 225 Euro gesammelt wurden. Der Landtagsabgeordnete Sebastian Wippel spendete 200 Euro. Somit konnten Herrn Franze 600 Euro als Spende übergeben werden.

10 Schwerter in verschiedenen Größen – Spende für die Kampfkunstschule “Goldener Drache”

Sebastian Wippel unterstützt gern Vereine aus der Region, die sich besonders um unsere Jugend verdient machen – die Kampfkunstschule Goldener Drache tut dies. Kinder lernen Disziplin, Selbstvertrauen, Englisch, Chinesisch und natürlich die Mittel für einen erfolgreichen Kampf.

In diesem Fall war es ein heiß ersehntes Paket aus dem fernen China, 10 Schwerter in unterschiedlichen Größen zum Trainieren – eine Spende von Sebastian Wippel, der selbst begeisterter Kampfkunstanhänger ist.

Spende für den Postsportverein Görlitz e.V. zum 83. Rennen “Rund um die Landeskrone”

“Rund um die Landeskrone” startet zum 83. Mal
Bereits zum 83. Mal wird am 8. Juli 2018 der Radsportklassiker “Rund um die Landeskrone” in Görlitz ausgetragen. Mit den Deutschen Meisterschaften der Senioren ist es der kleinen Radsportabteilung des Postsportverein Görlitz e.V. erneut gelungen, ein großes Radsport-Event nach Görlitz zu bekommen.
In den Alterskategorien werden die Deutschen Meister ermittelt und die besten Senioren aus ganz Deutschland werden an den Start gehen. Erstmals werden bei den Senioren gleichzeitig auch die Landesmeister von Sachsen ermittelt.
Für alle Radsportbegeisterten wird das Jedermann-Rennen” und das “Fette-Reifen-Rennen” durchgeführt.
Sebastian Wippel übergab an den Verein eine Spende, um die Aktivitäten des Vereins zu unterstützen.

Spendenübergabe an die Görlitzer Oldtimer-Parkeisenbahn zur Eröffnung der Fahrsaison am 31.03.2018

Mit leeren Händen kommt Sebastian Wippel nie zu einem Verein, der auf Spender und Sponsoren angewiesen ist. Oft reichen die eigenen erwirtschafteten Mittel nicht aus um alle finanziellen Aufwendungen für Investitionen oder unvorhergesehene Reparaturen auch bewältigen zu können.

„Gerne trage ich dazu bei, dass solche Vereine, die sich für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und familienfreundlichen Tourismus in unserer Heimat einsetzen, ihre Unterstützung finden. Darum freue ich mich einen kleinen Beitrag dafür zu leisten”, so Sebastian Wippel.

Schwangerschaftskonfliktberatung muss unsere Unterstützung erhalten

Schwangerschaftskonfliktberatung soll das primäre Ziel haben, das Leben zu erhalten. Wenn man mitbekommt, dass die Beratungsstellen des Pro Femina e.V. Tag für Tag verzweifelte Anrufe und E-Mails von Frauen im Schwangerschaftskonflikt erreichen, ist es Aufgabe unserer Gesellschaft Müttern und Kindern zu helfen. Mit einer Spende möchte auch ich dafür sorgen, dass diese Hilferufe nicht ungehört verhallen. Dabei ist mir wichtig, dass Frauen nicht aus falsch verstandener oder eingeredeter Not heraus abtreiben, sondern Entscheidungen für das Leben ermöglichen.

Unterstützung für einen krebskranken polnischen Jungen

Spende_PL

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzielle Unterstützung für einen krebskranken polnischen Jungen, der eine aufwändige Augen-OP über sich ergehen lassen musste. Das Geld wurde gesammelt, wobei der größte Teil von einem polnischen Sportler stammt, der seine Olympia-Medaille für den Jungen versteigert hatte! Wir konnten mit den Spenden die Eltern dabei unterstützen, ihrem Kind während der OP bei einem Spezialisten an der Seite zu stehen.

Hilfe für die CSI – Christian Solidarity International

csi

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Dezember spendete der AfD-Landtagsabgeordnete Sebastian Wippel für die CSI.
Die CSI ist eine christliche-humanitäre Menschenrechtsorganisation für Religionsfreiheit und Menschenwürde.
Bei ihr arbeiten Christen aus verschiedenen Konfessionen zusammen und fordern Religionsfreiheit für alle Menschen. Ihre Hilfe gilt dabei vor allem den verfolgten Glaubensgeschwistern. Sie sind diejenigen, die weltweit am meisten leiden.

logo