Der ländliche Raum muss gestärkt werden!

Die Mieten in der Großstadt explodieren weiter. So sehr, dass vielen Bürgern nur noch wenig Geld zum Leben übrig bleibt. Gleichzeitig ist im ländlichen Raum so viel Leerstand wie nie. Die Lösung lautet: Die Infrastruktur muss ausgebaut werden!

Nicht nur der Zuzug von Asylbewerbern lässt die Großstädte wachsen und führt zur Konkurrenz um günstigen Wohnraum. Vielen Bürgern bleibt nichts anderes übrig als in den Großstädten zu leben, weil es der Arbeitgeber von ihnen erwartet. Eine mögliche Lösung für dieses Problem ist lange bekannt. Die Infrastruktur im ländlichen Raum muss ausgebaut werden und zwar schnellstmöglich. Selbst innerhalb von Berlin kann es gut sein, dass man morgens mit Bahn über eine Stunde zur Arbeit braucht. Da kann man in Sachsen schon weit außerhalb wohnen. Vorausgesetzt die Anbindung ist gut. Und genau das fehlt leider an vielen Stellen.

Blicken wir einmal nach Görlitz, hier drängen wir als AfD-Fraktion schon lange auf den Ausbau der Schnellstrecke Görlitz-Dresden, der jetzt unter nicht nachvollziehbaren Argumenten abgelehnt und ungewiss verschoben wurde. Obwohl bekannt ist, dass der Quadratmeterpreis auf Dörfern oder kleineren Städten deutlich geringerer ist als in den urbanen Zentren. Die Politik muss daher dafür sorgen, dass dieser Raum wieder attraktiv wird. Auch für junge Familien. Als AfD setzen wir uns dafür ein!