Ein bisschen China, so wie es früher war

Die postkommunistischen Grünen stellen sich in die Tradition von Mao und wollen auch bei uns Lastenräder für alle.
Unter dem Motto „Verkehrswende“ sollen wir bald alle Lastenrad fahren. Ganze 1 Milliarde Euro (!) soll der Staat dafür bereitstellen. Das ist die Zukunftsvision der Grünen Utopisten für unser Land.
Anstatt Lösungsvorschläge für den Strukturwandel vorzulegen, abgelegene Regionen anzubinden und nachhaltige Perspektiven für Unternehmen zu schaffen, sollen Unmengen an Steuergeldern in eine Verkehrswende gesteckt werden, die keine ist. Welcher Handwerker oder Lieferant kann seine Leistungen denn wirklich mit einem Lastenrad ausführen?
Jeder sollte sich selbstverständlich das Fortbewegungsmittel kaufen, das ihm lieb ist. Aber Steuergelder in dieser Höhe müssen sinnvoll in die wirtschaftliche Zukunft unseres Landes investiert werden. Diese Verantwortung hat man gegenüber den Steuerzahlern.
Außerdem ist die Frage zu stellen, ob man in der Führungsetage der Grünen Partei zufällig jemanden kennt, der Lastenräder herstellt und von den immensen Subventionen profitieren würde, nicht ganz unberechtigt.