Gratulation nach Sachsen-Anhalt- Die AfD bleibt Volkspartei!

Ein tolles Wahlergebnis hat die AfD in Sachsen-Anhalt abgeliefert. Das Sensationsergebnis von 2016 wurde im Wesentlichen gehalten. Das zeugt von einer mittlerweile großen Stammwählerschaft, die nicht mehr wegzudenken ist. Dadurch wird die AfD im Osten der Republik zu einem dauerhaften Faktor, daran besteht kein Zweifel mehr!

Ein besonderer Erfolg ist, dass die AfD bei den 18 bis 44jährigen die stärkste Kraft bildet. Das ist ein gutes Zeichen für die Zukunft unseres Landes. Alle Journalisten, die nicht müde werden Falschbehauptungen aufzustellen, wir würden nur von „alten, abgehängten Männer“ gewählt werden, wurden wieder einmal widerlegt. Auch die Aussagen des Ostbeauftragten Wanderwitz sind falsch. Wir sind für alle Bürger da. Die Zukunft ist blau!

Ein besonders starkes Ergebnis ist die Wahl außerdem, weil sehr viele Nichtwähler zur CDU gegangen sind. Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass im Vorfeld der Wahl viele Medien Panik verbreitet haben und vor einer zu starken AfD gewarnt haben. Es ist also anzunehmen, dass viele Bürger nur aus taktischen Gründen zur CDU gegangen sind. Und das trotz der anhaltenden Maskenaffäre und anderen Skandalen innerhalb der Union.

Unterm Strich ist das Ergebnis für uns gut und wichtig. Wir werden uns dauerhaft und nachhaltig etablieren. Für Deutschland. Aber normal.