Unfassbare Rosstäuscherei bei sächsischen Cybercops

Eine kleine Anfrage (Drs. 6/9516) des innenpolitischen Sprechers der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel, hat enthüllt, dass nur 26 der 103 IT-Spezialisten bei der Polizei für die Bekämpfung der Computer- und Internetkriminalität eingesetzt werden. Drei Viertel der Spezialisten sind dagegen ausschließlich mit Verwaltungstätigkeiten beschäftigt. Dazu erklärt Wippel:

Weiterlesen… →

Großbaustelle Polizei: Pläne für Bautzener Campus noch völlig unausgegoren

Anfang Mai kündigte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) stolz den Ausbau des Bautzener Polizeihochschulcampus an. Der Presse wurden dabei auch bereits ein Zeitplan sowie die erwarteten Ausgaben bekanntgegeben. Aus einer Kleinen Anfrage (Drs. 6/9514) des innenpolitischen Sprechers der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel, geht jetzt jedoch hervor, dass eine verbindliche Kostenkalkulation bisher genausowenig vorliegt wie ein Rahmenterminplan.

Weiterlesen… →

Ausländische Intensivtäter in Sachsen: Neuer Höchststand erreicht

Quartalsweise fragt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel, die Straftaten durch ausländische Intensivtäter (MITA) ab (zuletzt Drs. 6/9278). Mit Stand vom 8. Mai 2017 seien im Freistaat Sachsen 736 Zuwanderer als MITA erfasst, teilte Innenminister Markus Ulbig als Antwort auf diese Kleine Anfrage mit. Das ist ein neuer Höchststand. Anfang des Jahres waren es noch 685 und bei der Auswertung des ersten Quartals 2016 wurden 645 mitgeteilt (2015: 604). Somit stieg die Anzahl der ausländischen Intensivtäter innerhalb eines Jahres um rund 14 Prozent.

Weiterlesen… →