Ursache des Rückgangs von Einbrüchen jetzt bekannt: Einzelhandel das neue Opfer

Der Handelsverband Deutschland (HDE) beklagt, dass in den letzten vier Jahren die schweren Ladendiebstähle um 29,2 Prozent zugenommen hätten. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) bestätigte diese Beobachtung gegenüber der WELT und ergänzte, hier seien hochprofessionelle Banden am Werk, die sich ein neues Feld gesucht hätten, da Wohnungseinbrüche inzwischen intensiver bekämpft werden. Allein Täter aus dem Kaukasus entwenden jährlich Waren im Wert von 250 Millionen Euro aus Deutschland, schätzt das BKA. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel:

Weiterlesen… →

Pinocchio-Regierung: Bombardier erhält nun doch Förderung für Bautzen

Die Sächsische Zeitung berichtet heute darüber, dass Bombardier für den Standort Bautzen Fördermittel bereits zugesagt bekommen hat, obwohl noch nicht einmal ein fertiger Antrag des Unternehmens vorliegt. Dies ist vor allem deshalb brisant, weil das Wirtschaftsministerium erst am 18. Juli dem Görlitzer AfD-Landtagsabgeordneten Sebastian Wippel in einer Kleinen Anfrage (Drs. 6/9888) mitteilte, eine staatliche Unterstützung von Bombardier sei weder für Bautzen noch Görlitz in den nächsten zwei Jahren geplant oder bereits bewilligt. Zu dem neuen Stand der Dinge erklärt Wippel:

Weiterlesen… →

Leipzig-OB Burkhard Jung redet sich um Kopf und Kragen

Nach einer brutalen Vergewaltigung durch einen Südländer und dem Hinweis der Polizei an Frauen, am besten zu zweit joggen zu gehen, ist in Leipzig eine heiße Diskussion um die Sicherheitslage entbrannt. Auf die Äußerungen des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung (SPD) erwidert dabei der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel:

Weiterlesen… →