Wie kam es zur ersten sächsischen Kriminalitätsstatistik zum Thema „Zuwanderung“?

In den letzten Tagen wurde das Thema „Straftaten von Asylbewerbern“ intensiv diskutiert. Dabei kam es zu einigen Irritationen, weil am 17. Dezember sowohl Innenminister Markus Ulbig (CDU) mit der ersten Kriminalitätsstatistik zum Thema „Zuwanderung“ an die Öffentlichkeit ging als auch der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel, eine Auswertung der Straftaten von Asylbewerbern vorlegte. Dazu folgende Erklärung von Sebastian Wippel zum Zustandekommen der Auswertung:

Weiterlesen… →

Frohe Weihnachten!

weihnachtenIch fahr mich jetzt bei einigen von denen bedanken, die heute für unsere Sicherheit sorgen und uns im Nofall retten. Ich wünsche allen ein frohes Fest und ein paar schöne Feiertage mit der Familie.

Wachpolizisten sind Extremsituationen möglicherweise nicht gewachsen!

Gestern erhielten im MDR die innenpolitischen Sprecher aller Landtagsparteien (außer einer) die Gelegenheit, sich zur Wachpolizei zu äußern. Genauso haben heute anscheinend aus Versehen alle größeren sächsischen Zeitungen vergessen, bei diesem Thema die Position der dritten Oppositionspartei im Landtag zu erwähnen. Grüne und Linkspartei kommen ausführlich zu Wort. Die AfD dagegen wurde vergessen. Damit Sie sich trotzdem darüber informieren können, wofür die AfD steht, soll im folgenden in Video und Wort die Rede von Sebastian Wippel zur Wachpolizei dokumentiert werden.

Weiterlesen… →

Skandalöse Äußerungen von linken Politikern zu den Krawallen von Leipzig

leipzig_rotZu den linksextremen Ausschreitungen und Angriffen auf die Polizei mit 69 verletzten Beamten in Leipzig am Sonnabend haben sich schon allerhand Politiker zu Wort gemeldet. Manche dieser Äußerungen, wie z.B. die des Fraktionsvorsitzenden der Linken, Rico Gebhardt, gehören jedoch mit zum Problem. Dazu erklärt Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag:

Weiterlesen… →

Polizei muss sich mit Spezialwesten gegen Messerangriffe schützen

Weil immer mehr Polizisten mit Messern angegriffen werden, wurden sie nun mit stichsicheren Westen ausgestattet. 6000 neue Westen schaffte das Innenministerium an. Bereits vorhandene Westen werden nachgerüstet. Sie werden sicher gemacht gegen Projektile und Messerstiche. Insgesamt kostet die Sicherheitsmaßnahme gut zwei Millionen Euro. Dazu erklärt der sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sebastian Wippel:

Weiterlesen… →

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch klicken auf den "Verstanden"-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.