Schöne Bürgerwanderung durch unsere Region

Am vergangenen Samstag habe ich mit meinem Team, Freunden und interessierten Bürgern eine entspannte und schöne Wanderung unternommen, bei der wir die heimische Umgebung bewundert haben. Dabei konnten wir viele interessante und ehrliche Gespräche führen.

Unser Weg führte uns von Görlitz Weinhübel nach Kunnerwitz. Nach einer gemütlichen Pause mit Kaffee und Kuchen ging unsere Wanderung weiter über die Felder und Waldwege an den Nordstrand vom Berzdorfer See. Wie es sich für eine richtige Wanderung gehört, haben wir hier noch eine kleine Pause mit Kaltgetränk eingelegt. Zum Abschluss der schönen Wanderung haben wir an der Görlitzer „Parkeisenbahn“ gemeinsam gegrillt.

Einen Höhepunkt unseres Ausflugs bildete ein kleiner Vortrag von dem schlesischen Tippelweib Frau Marianne Scholz-Paul. Sie unterrichtete uns über die Geschichte Schlesiens und wichtige Persönlichkeiten, die sich für die Region eingesetzt haben. Diesen Personen wurden Bäume gewidmet. Auf schönen, in Handarbeit hergestellten, Beschilderungen ist die jeweilige Baumart und auch der Name des Gewürdigten zu lesen. Die jeweiligen Anfangsbuchstaben auf den Schildern ergeben somit das Wort „Leben.“

Es war eine schöne gemischte Runde mit vielen netten und interessanten Gesprächen. Alles in allem ein toller und auch lehrreicher Tag.