Strafanzeige gegen Polizisten gestellt

Wie bereits angekündigt, stelle ich Strafanzeige gegen die Beamten, die übermäßige Gewalt gegen einen friedlichen Demonstranten angewendet haben. Ich mache das nicht gerne und mir fällt es schwer, diesen Schritt gegen ehemalige Kollegen zu machen. Doch die gegenwärtige Situation erfordert diese Entscheidung von mir, um meiner Verpflichtung gegenüber den Bürgern, die von ihren Grundrechten Gebrauch machen, gerecht zu werden.

Ich weiß, dass viele Polizisten anständige Arbeit in ihren Revieren, Ermittlungsdiensten und sonstigen Einheiten machen, daher darf man nicht den Fehler begehen und alle in einen Topf werfen. Aber gegen schwarze Schafe muss konsequent vorgegangen werden, um gedankenlose Nachahmer abzuschrecken und so das Ansehen des Berufes zu wahren.

Außerdem vertraue ich darauf, dass das Gericht diesen Vorfall, der aus dem von mir geteilten Video nicht vollständig zu rekonstruieren ist, vollständig aufklären wird. Ich gehe davon aus, dass das von mir zur Anzeige gebrachte Handeln der Polizisten aus NRW aufgeklärt wird. Das Vertrauen habe ich in unseren Rechtsstaat.

Hier geht es zur Strafanzeige.