Volkstrauertag 2021 – In stillem Gedenken

Anlässlich des diesjährigen Volkstrauertages bitte ich Sie zumindest für einige wenige Minuten in sich zu kehren und den Moment der Ruhe dafür zu nutzen, unseren gefallenen Vorfahren zu gedenken, die Krieg und Gewalt zum Opfer gefallen sind. Wir gedenken sowohl den Soldaten, die im Ersten Weltkrieg in den Diensten um ihr Vaterland starben, als auch allen anderen deutschen Soldaten, Vätern, Müttern und Kindern, die den verheerenden Grauen des Krieges zum Opfer gefallen sind.

Heute ist kein Tag, der großer Reden bedarf. Der Volkstrauertag hat nicht zur Verurteilung unserer Vorfahren oder der Veröffentlichung seitenlanger, kritischer Essays zu dienen. Heute gedenken wir den Opfern der größten und verheerendsten Kriege, welche unsere Welt jemals gesehen hat. Und dafür möge jeder seine moralischen oder politischen Ansichten für einige wenige Momente einmal beiseitelegen.